Technologien


Web-Entwicklung

Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Konzeption, Entwicklung und dem Betrieb von Homepages, Web-Portalen und eCommerce-Lösungen bieten wir heute generell zwei unterschiedliche Modelle für die Entwicklung von Web-Seiten an. Diese unterscheiden sich grundlegend im Aufwand (Kosten) mit Einfluss auf die informellen oder gestalterischen Möglichkeiten, sowie der Auswahl der zur Anwendung kommenden Technologien.

Allgemeine Informationen → Content

Ein Web-Auftritt spiegelt die Individualität des Betreibers in erster Linie durch sein Erscheinungsbild generell durch die vermittelten Inhalte wider. Das sind Grafiken, Fotos, Videos, Tonbeispiele, Text und gesprochenes Wort. All dies fällt unter den Begriff Inhalt oder Content.
Dieser Content wird in der Regel vom Auftraggeber gestellt oder wird in Zusammenarbeit mit uns in Workshops erarbeitet. Je nach Anforderungen und der Komplexität der Aufgabenstellung kooperieren wir mit Partnern aus den Bereichen Video- und Tonproduktion, Grafik und Design und professionellen Textern. 
 

Modell 1 – statische Seiten

Der Klassiker für eine "einfache" Web-Präsenz ist die sogenannte "statische" HTML-, JavaScript- (AngularJS), und Cascading Style Sheets (CSS)-basierte Website.

Diese klassische Herangehensweise zeichnet sich dadurch aus, das Inhalte über einen längeren Zeitraum unverändert bleiben, ergo Änderungen ehr selten anfallen. Dies ist beispielsweise auf Seiten für selbstständige Personen, Freiberufler wie Ärzte oder Rechtsanwalts- und/oder Notariatskanzleien aber auch bei Produktseiten oder Seiten  kleiner, hoch spezialisierter Unternehmen der Fall.
Solche Seiten entwickeln wir mit Standard-Technologien wie HTML, Java Sript, und CSS.

Werden gesteigerte Dynamiken oder interaktive Formulare gefragt, setzen wir auf das von Google entwickelte Framework AngularJS.

Generell ist zum Modell statischer Seiten zu sagen, dass

  • diese im Vergleich günstig herzustellen sind,
  • jedoch zur Bearbeitung der Inhalte der HTML Programm Code editiert werden muss, und
  • der Autor mit dem Down- und Up-Load der Seiten von und zum Provider per File Transfer Protokoll (FTP) vertraut sein muss.

Sprechen Sie mit uns. Wir finden auch für Sie eine Lösung.

Kontakt

 

Modell 2 – dynamische Seiten

Die CMS-basierte Lösung

Web-Anwendungen mit Anspruch auf tages-aktuellen Content entwickeln wir auf der Basis eines Conten Management Systems (CMS).
Aus professioneller Sicht favorisieren wir das Open Source (OS) CMS Contao, welches bereits in der Standardinstallation u.a. ein Back Office für das Content Management bereitstellt, in dem wenn nötig ein vollständiger redaktioneller Betrieb abgebildet werden kann.
Bereits in der Standard-Installation bietet Contao einen grossen funktionales Spektrum wie Mailinglisten, Newsletter etc., sowie die Einbindung von Video und Ton.  Dies Funktionalität kann durch zuladbare Module funktional erweitert werden kann. Darüber hinaus ist durch die Trennung von Content und Design letzteres mit sogenannten Themes ein "optischer Relaunch" sich auf das Zuladen und aktivieren eines neuen Themes reduziert.

Vorteile des dynamischen CMS Modells sind:

  • die Trennung von Content, Design und Funktion (Model, View, Controller),
  • die modular Erweiterbarkeit einer Basisistallation,
  • eine weltweit aktive Community
  • ein durch Zugriffsrechte geregelter redaktioneller Betrieb zur Bereitstellung von Content ohne HTML etc. Kenntnisse.

Die Web-Shop basierte Lösung

Mit dem Erweiterungsmodul Isotope bietet Contao eine vollwertige eCommerce-Lösung, welche sich leicht in eine bestehende Contao Installation integrieren lässt. Isotope bringt eine datenbankbasierte Produkt- und Kundendatenverwaltung, ein Warenkorb-Management sowie  die Einbindung vieler namhaften Finanzdienstleister wie PayPal etc. aber auch Direktüberweisung, Kreditkartenkauf für den Zahlungsverkehr sowie die Backend-Verwaltung eingehender Bestellungen, Retouren-Verwaltung etc. an. 

Für höhere Ansprüche beispielsweise einer B2B Zwischenhandelslösung mit Anbindung an ein Warenwirtschaftssystem setzen wir auf kommerzielle eCommerce-Systeme wie Magento oder Intershop.
Magento ermöglicht beispielsweise den seichten Übergang von einer OS lizensierten, freien Version, der sogenannten Communitiy Version hin zu einer kommerziellen Lösung. 

 

Entscheidend für die Auswahl einer Herangehensweise ist immer die Anforderung, die Sie als Kunde an Ihren Internetauftritt haben.

Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie mit Leidenschaft – ausführlich und fachgerecht.

Kontakt